Unsere Büchereien: Lesen im Bücherwurm - Bücherwürmchen

Bis zum Alter von 12 Jahren werden die entscheidenden Grundlagen in der Einstellung zum Lesen gelegt. Damit sich eine Lesemotivation entfalten kann, müssen den Kindern möglichst früh Bü­cher angeboten werden.

Vor diesem Hintergrund wurde an der Grundschule Spradow bereits zum Schuljahresbeginn 2002/03 eine Schülerbücherei eingerichtet, die beständig mit aktueller Lektüre erweitert und ergänzt wird.

Derzeit befinden sich etwa 1400 Bücher in unserer Schülerbücherei, die sich mittlerweile über zwei Räume erstreckt: dem „Bücherwurm“, der im Wesentlichen Bücher für die Kinder aus Jahr­gang 3 und 4 bereithält und dem „Bücherwürmchen“, das Bücher für des Lesealter der Kinder aus Jahrgang 1 und 2 anbietet.

Die Bücher sind thematisch sortiert und variieren bezogen auf Themen/Inhalte, Textgröße und Textanteile im Verhältnis zu Bildanteilen.

Alle Kinder der GS Spradow werden von der ersten Klasse an mit unserer Bücherei vertraut gemacht und besuchen die Büchereiräume regelmäßig. Dies geschieht während des regulären Unterrichtes (z.B. in Deutschstunden oder Förderstunden) zum Zwecke der Leseförderung und Steigerung der Lesemotivation, aber auch in fest eingerichteten Büchereistunden, in denen alle Kinder Bücher ausleihen oder zurückbringen können. Die Abläufe und Strukturen sind hier den öffentlichen Büchereien angepasst. 

Die Neigungskriterien individuell aufzuspüren, damit sich von daher eine Lesemotivation beim einzelnen Kind aufbauen kann, ist ein Ziel der didaktischen Arbeit in unserer Schülerbücherei. Die Kollegen führen hier die Kinder durch das Angebot und bieten individuell und interessenorientiert Bücher an. Da diese in der Schule häufig nur angelesen werden können, haben die Kinder die Möglichkeit, Bücher auszuleihen.

Die Schule nimmt gern das Angebot der Eltern an, an bestimmten Tagen die Bücherei-Ausleihe zu übernehmen oder durch Vorlesestunden des Leseunterrichts zu unterstützen.

Lesemotivation durch „Antolin“

Im Anschluss an das Lesen eines Buches können die Kinder ihr Lese- und Textverständnis weiter schulen, indem sie mit dem Internet-Computerprogramm „Antolin“ Fragen zu den Büchern beantworten. Dies können die Kinder sowohl von zu Hause aus, als auch in der Schule erledigen. Den Kindern stehen dafür in den Büchereiräumen und dem Schuleigenen Computerraum „Mausklick“  Computer zur Verfügung.

Der Lehrer erhält hier Rückmeldung über die qualitative und quantitative Leseleistung jedes einzelnen Kindes und er kann auf dieser Grundlage gezielter beraten.

Lesemotivation durch Vorlesestunden und Lesepaten

Regelmäßig werden aus den angrenzenden Kindergärten die angehenden Schulkinder mit ihren Erzieherinnen zu Vorlesestunden in die Schule eingeladen. Nach einer Führung durch die Büchereiräume und Einführung in eine Lesereihe bekommt jedes Kindergartenkind einen Lesepaten (Viertklässler) zur Seite gestellt, der ihm  vorliest. Im Anschluss daran erhält jedes Kindergartenkind zur Erinnerung von seinem Lesepaten ein Bild zum Ausmalen zu dem entsprechenden Buch.

Diese Besuche sollen schon bei den zukünftigen Erstklässlern Neugier auf Bücher wecken, aber auch Vertrautheiten zu ihrer zukünftigen Schule, den Lehrern und Mitschülern bilden.

Die Viertklässler werden durch diese Besuche angehalten, ihr Lesevermögen zu schulen und ihr Selbstvertrauen und Verantwortungsgefühl wird durch die Lesepatenschaften  gestärkt.

Termine

23 Sep 2019
Ganztägig
Klassenfahrt Klasse 4a
23 Sep 2019
Ganztägig
Klassenfahrt Klasse 4a
23 Sep 2019
Ganztägig
Klassenfahrt Klasse 4a
23 Sep 2019
Ganztägig
Klassenfahrt Klasse 4a
26 Sep 2019
19:30
Schulpflegschaftssitzung

Anschrift

Grundschule Spradow
Meyerhofstr. 10
32257 Bünde

Tel. Sekretariat:  
05223 / 4611
Tel. OGS:
05223 / 493864

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
OGS:   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo. 7.45 - 11.30 Uhr 
Mi. 7.45 - 10.00 Uhr
Do. 7.45 - 11.30 Uhr