In der Gemeinschaft stark – für unsere Kinder

Die Aussage dieser Überschrift gewinnt seit Jahren immer mehr an Bedeutung. Wo es in den 1970er und 1980er Jahren zurückblickend betrachtet in Schulen augenscheinlich kaum Hürden gegeben hat, den Kindern über einen Basis-Schulbetrieb hinaus auch das Besondere für den Unterricht zu bieten, fällt dies den Schulen heute zunehmend schwer. Zurückzuführen ist das auf Kürzungen der Schulbudgets durch die Kommunen, die mit immer knapperen Haushaltsansätzen zurecht kommen müssen.

Die öffentlichen Kassen vieler Gemeinden und Städte sind leer, oder sie kranken zumindest an einer mittlerweile notorischen Unterversorgung. Erst 2014 strich auch die Stadt Bünde die eh schon nicht üppigen Zuwendungen für die Schulen im Stadtgebiet um 10 Prozent – und in erster Linie trifft das die Kinder der Schulen, die Kinder dieser Schule – unsere Kinder.

Diese jährlichen Etats für die Schulen sollen einen ordnungsgemäßen Unterricht zumindest im Grundsatz sicherstellen. Allerdings lässt sich die Arbeit einer Schule, besonders einer Grundschule, nicht allein auf die Vermittlung von Wissen reduzieren. Unsere Schule ist auch ein enorm wichtiger Lebensraum für unsere Kinder. Sie verbringen einen großen Teil ihrer Zeit hier.

Schulen im Allgemeinen - und die Grundschule Spradow im Speziellen - müssen heute Aufgaben übernehmen, wie es sie in dieser Form früher nicht gegeben hat. Dazu gehört auch die Inklusion, also die Beschulung von Kindern mit körperlichen oder geistigen Defiziten, die bislang ausschließlich an speziellen Förderschulen unterrichtet wurden und jetzt Anspruch auf einen Platz an einer Regelschule haben. In aller Regel kostet dies auch Geld. Geld, das auch unsere Grundschule Spradow nicht immer aus eigenen Mitteln ihres staatlichen Etats bereitstellen kann. Und weil Schulen selbst keine Spenden annehmen dürfen, treten genau hier die Fördervereine auf den Plan.

Wir, der Förderverein der Grundschule Spradow, sind ein gemeinnütziger Verein, ein Zusammenschluss, der überwiegend aus Eltern besteht. Mit dabei sind aber auch einige Lehrkräfte. Der Förderverein kann aufgrund seiner vom Finanzamt anerkannten Gemeinnützigkeit Spenden sammeln und auch Geld bei Veranstaltungen einnehmen. Geld, das wiederum der Schule und somit unseren Kindern zugute kommt.

Das Budget unseres Fördervereins besteht zu einem Teil aus den Beiträgen der Mitglieder. Ein weiterer Teil kommt aus Spenden von Sponsoren zustande, zu denen wir einen engen Kontakt pflegen. In unregelmäßigen Abständen kommen Einnahmen aus Veranstaltungen hinzu.

In Stichpunkten dargestellt lassen sich die Ziele unserer Arbeit wie folgt zusammenfassen:

  •            Wir unterstützen kulturelle und sportliche Aktivitäten unserer Schule.
  •            Wir unterstützen die Anschaffung z. B. von Pausenspielgeräten und Dingen für Unterricht und Bildung, die nicht aus dem Schuletat angeschafft werden können.
  •            Wir unterstützen die Finanzierung von Projekten, die über den normalen Unterricht hinaus unsere Kinder fördern und fordern.
  •            Wir unterstützen finanziell Veranstaltungen, die über den normalen Unterricht hinaus gehen. Dazu gehören Theatervorführungen, Stadtführungen oder auch Museumsbesuche, sofern diese, auch über die komplette Grundschulzeit hinweg, mindestens einmal für alle Klassen bzw. für jede Schülerin und jeden Schüler stattfinden.
  •            Wir unterstützen auch die Anschaffung technischer Geräte, die den Schulalltag oder die Durchführung von Schulveranstaltungen erleichtern. Als konkrete Beispiele nennen wir hier aus den vergangenen Jahren die Anschaffung einer Mikrofonanlage für die Aula oder die Errichtung des Holzhauses im Garten, auch „Fuchsbau“ genannt. Auch die neue Schulküche wurde nicht zuletzt mit Geldern von Sponsoren bezahlt.
  •            Jährlich tragen wir die Buskosten für die Fahrt zur Freilichtbühne Nettelstedt, aber wir helfen auch bei der Finanzierung der „Jungen Oper“.

Diese Hilfen kommen in der Regel der Allgemeinheit der Schüler zugute. Es ist aber auch möglich – und das ist ganz sicher keine Schande für die Betroffenen – dass der Förderverein einzelnen Schülerinnen oder Schülern mit einem Zuschuss unter die Arme greift, der ihnen die Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen ermöglicht, die für gewöhnlich einen finanziellen Beitrag der Eltern erfordern, der aber von den eigenen Eltern nicht aufgebracht werden kann. Um all dies zu fördern, um unseren Kindern das Leben in ihrer Grundschulzeit hier in Spradow auch hin und wieder zu versüßen, aber vor allem, um ihnen im Zusammenwirken mit den Lehrerinnen und Lehrern eine möglichst erfolgreiche Zeit in der Grundschule Spradow zu ermöglichen, ...

DAZU BRAUCHEN WIR SIE, DIE ELTERN.

Es kommt dabei nicht darauf an, dem Förderverein über über den Mitgliedsbeitrag hinaus, Geld zukommen zu lassen. Viel wichtiger ist es, aktiv im Förderverein mitzuarbeiten. Sei es bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, oder aber auch beim Einbringen der eigenen Arbeitskraft, des eigenen Engagements, der eigenen persönlichen Kontakte.

Mit nur wenigen Mitgliedern kann der Förderverein der Grundschule Spradow das, was er in der Vergangenheit geleistet hat, nur schwer aufrecht erhalten. Deshalb zählt jede Mutter oder Oma und jeder Vater oder Opa, um gemeinsam für das Wohl unserer Kinder in der Grundschule Spradow zu arbeiten.

Denn: Nur in der Gemeinschaft sind wird stark – für unsere Kinder.

Ihr Förderverein der Grundschule Spradow

Bei Fragen zur Arbeit des Fördervereins oder zur Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an 

Pascal Vette
1. Vorsitzender

 Tel.:   0151 - 19466176
 E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

27 Mai 2019
Ganztägig
Klassenfahrt 4a und 4b
27 Mai 2019
Ganztägig
Klassenfahrt 4a und 4b
27 Mai 2019
Ganztägig
Klassenfahrt 4a und 4b
31 Mai 2019
Ganztägig
Beweglicher Ferientag
11 Jun 2019
Ganztägig
PFINGSTFERIEN

Anschrift

Grundschule Spradow
Meyerhofstr. 10
32257 Bünde

Tel. Sekretariat:  
05223 / 4611
Tel. OGS:
05223 / 493864

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
OGS:   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo. 7.45 - 11.30 Uhr 
Mi. 7.45 - 10.00 Uhr
Do. 7.45 - 11.30 Uhr