Rituale und Bräuche im Schuljahr

 

Ebenso wie der Schultag durch Regeln und Rituale strukturiert ist, ist auch das Schuljahr durch immer wiederkehrende Bräuche in seinem Ablauf strukturiert.

Ein wesentliches Element ist die Gestaltung der „Monatsfeiern“ in unserer Aula.

Diese finden nicht monatlich statt, sondern in der Regel jahreszeitlich orientiert zu den Themen Herbst, Advent/ Weihnachten, Winter, Frühling / Ostern und Sommer.

In der Monatsfeier präsentieren die Kinder jeder Klasse Inhalte, die in den letzten Wochen im Unterricht thematisiert wurden. An den Monatsfeiern, die immer mit einem gemeinsamen Begrüßungslied beginnen, nehmen alle Kinder der Schule teil.

Lieder, Tänze und Gedichte werden ebenso präsentiert wie Vorlesetexte oder Lernplakate; häufig werden auch gemeinsam Lieder gesungen, die alle Kinder etwa im Musikunterricht geübt haben.

Die Kinder erfahren hier nicht nur, dass es Freude bereiten kann, seine Fähigkeiten anderen zu präsentieren, sondern lernen auch, die Leistungen der anderen Kinder wertzuschätzen.

Zu den Monatsfeiern ist immer eine Gruppe der Spradower Kindergärten, den zukünftigen Erstklässlern, mit ihren Erzieherinnen eingeladen. Dabei dürfen sich auch die Kindergartenkinder mit einem eigenen Beitrag beteiligen.

Es ist geplant, auch eine Gruppe des Johannes-Falk-Hauses, mit dem seitens der 4. Klassen eine Kooperation besteht, zu den Monatsfeiern künftig einzuladen.

Sommer

Die Einschulung der Erstklässler beginnt mit einem Gottesdienst in der Christuskirche Spradow. Der gemeinsame Weg zur Schule führt  die Schulanfänger mit ihren Eltern durch ein Spalier von applaudierenden Schulkindern, Lehrerinnen und OGS Mitarbeiterinnen der Grundschule Spradow. Anschließend werden die Kinder mit ihren Eltern und Verwandten von der Schulleiterin  in unserer Aula begrüßt. Die Kinder der 2. Klassen präsentieren eine kleine Aufführung bevor die Lernanfänger mit ihren Klassenlehrerinnen in ihre neue Klasse gehen. Während die neuen Schulkinder ihre erste Unterrichtsstunde haben, werden die Eltern in den Räumlichkeiten der OGS mit Kaffee und Kuchen versorgt, was von den Eltern der 2. Klassen organisiert wird. Der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf fließt in deren Klassenkasse.

Herbst

Im Herbst findet in zweijährigem Rhythmus ein Laternenumzug der Schulkinder mit ihren Eltern und Geschwistern statt. Dabei bildet ein gemeinsames Singen von Laternenliedern unter Begleitung des Posaunenchores auf dem Schulhof den Auftakt, bevor der Umzug durch die nähere Umgebung der Schule beginnt. Wieder an der Schule angekommen, besteht die Möglichkeit, bei Gegrilltem und warmen Getränken den Nachmittag ausklingen zu lassen.

Advent

Im Advent findet eine kommerzielle Theateraufführung in der Aula statt. Im Wechsel wird von der „Jungen Oper“ eine kindgerechte Bearbeitung einer Oper präsentiert oder ein Puppenspiel einer Puppenbühne wird aufgeführt. Der Förderverein der Schule unterstützt finanziell diese Aufführungen.

Am letzten Freitag vor dem ersten Advent findet ein Basteltag statt, an dem alle Kinder in ihren Klassen adventlichen Schmuck basteln und damit die Fenster, Flure und Klassenzimmer der Schule dekorieren. Die Viertklässler sind für das Schmücken des Weihnachtsbaumes in der Eingangshalle verantwortlich sowie für das Aufstellen der Krippenfiguren unter dem Baum.

Alljährlich findet am Samstag vor dem ersten Advent der Weihnachtsmarkt des Fördervereins „Spradow 2000“ auf dem Dorfplatz statt. Die Schule beteiligt sich an dieser Aktion des Fördervereins beim Schmücken des großen Weihnachtsbaumes mit selbstgebasteltem Weihnachtsschmuck, teilweise mit dem Singen von Weihnachtsliedern und  einige Klassen nutzen die Gelegenheit zur Aufbesserung der Klassenkasse mit dem Verkauf von Kuchen oder Bastelarbeiten.

An diesem Tag findet auch die Aufführung eines Theaterstücks der Theater – AG statt. Ein Vater von ehemaligen Schülerinnen unserer Schule schreibt nach Motiven bekannter Kinderbücher selbst ein Theaterstück und übt dieses nach den Sommerferien mit interessierten Kindern der Klassen 2 – 4 nachmittags in der Aula ein.

In der Vorweihnachtszeit freuen sich die Schulkinder immer schon auf das Plätzchenbacken in unserer Schulküche am Schulvormittag. Beim Backen finden sich immer Mütter oder Väter, die die einzelnen Klassen beim Backen unterstützen.

In den Klassen werden Advents- bzw. Weihnachtsfeiern veranstaltet, die gemeinsam von Eltern und Lehrerinnen geplant werden und im Klassenverband nachmittags in der Schule stattfinden.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feiern wir einen Weihnachtsgottesdienst, zu dem auch die Eltern eingeladen sind, unter der Leitung von Pastor Harder in der Christuskirche.

Dieser Gottesdienst wird musikalisch von den Kindern der 3. Klassen  gestaltet. Nach dem Gottesdienst versammeln sich die Kinder in ihren Klassen und werden von dort in die Weihnachtsferien entlassen.

Winter

Am Rosenmontag feiern wir in der Schule Karneval. An diesem Tag dürfen die Kinder verkleidet zur Schule kommen und feiern in den ersten beiden Stunden im Klassenverband mit ihrer Klassenlehrerin Karneval. Nach der großen Pause treffen sich alle Klassen zu einer gemeinsamen Aktion in der 3. und 4. Stunde in der Aula.

In den  4. Klassen wird der oder die beste Leserin/ Leser ausgewählt. Sie nehmen am Lesewettbewerb der Stadt Bünde teil, der im Rathaus durchgeführt wird. Dort werden die besten Leserinnen und Leser der Bünder Grundschulen ermittelt.

Frühjahr / Sommer

In der Woche vor den Osterferien wird in den einzelnen Klassen, meistens gemeinsam mit den Eltern geplant, ein Osterfrühstück veranstaltet.

In zweijährigem Rhythmus fahren alle Klassen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen zur Freilichtbühne Nettelstedt, um sich dort gemeinsam das aktuelle Theaterstück anzusehen.

Der Theaterbesuch wird in der Schule bereits inhaltlich vorbereitet, da in Nettelstedt meistens Elemente aus bekannten Kinderbüchern oder Märchen  zur Aufführung kommen.

Vor den Sommerferien wird ein schulinternes Fußballturnier organisiert. Es wird in den ersten vier Schulstunden auf der Fußballwiese an der Schule durchgeführt. Im Anschluss findet eine Siegerehrung mit Urkunden- und Pokalverleihung statt.

In der Fußball-AG, die sich aus Schülern der Klassen 2 – 4 zusammensetzt, wird für die Teilnahme am Fußballturnier der Bünder Grundschulen trainiert.

Unsere Schule nimmt alljährlich an den Leichtathletik - Bundesjugendspielen teil. Auf dem Sportplatz an der Turnhalle werden in Zusammenarbeit mit den Eltern die Bundesjugendspiele (50m – Lauf, Weitsprung, Schlagballweitwurf) durchgeführt. Im Anschluss daran findet in der Schule die Siegerehrung mit dem Verteilen der Urkunden statt.

Abschluss des Schuljahres

Gegen Ende des Schuljahres wird in Absprache mit den Eltern und dem Förderverein eine gemeinsame Schulveranstaltung durchgeführt:

  • Schulfest mit Spielstationen als Stationslauf

                           oder

  • Projekttage zu einem bestimmten Thema mit anschließender Präsentation

                           oder

  • Monatsfeier „Best Of“ – aus allen Monatsfeiern werden Beiträge der Kinder zusammengestellt und in der Aula öffentlich aufgeführt

                           oder

  • Sponsorenlauf, organisiert vom Förderverein, um bestimmte Vorhaben der Schule finanziell zu unterstützen.

Zum Schuljahresende versammeln sich alle Kinder und Lehrerinnen in der Aula zur Verleihung der „Antolin“ – Leseurkunden, um die Kinder zu ehren, die im laufenden Schuljahr die meisten Punkte beim Leseportal „Antolin“ erzielt haben.

Die zehn fleißigsten Leserinnen und Leser bekommen einen Buchgutschein überreicht, der in einer der örtlichen Buchhandlungen eingelöst werden kann.

Verabschiedung der Viertklässler: Am letzten Schultag vor den Sommerferien werden die Kinder der 4. Klassen in der Aula aus ihrer Grundschulzeit entlassen. Zu dieser Feierstunde sind auch die Eltern eingeladen. Die Viertklässler gestalten ihre Feier mit eigenen Beiträgen und bekommen dann ihre Zeugnisse von der Schulleitung überreicht. Zum Abschluss versammeln sich die Kinder der anderen Klassen  mit ihren Lehrerinnen in der Aula und verabschieden die Viertklässler mit einem Abschiedslied.

 

 

 

Weitere Aktionen, Sport- und Unterrichtsprojekte

 

Die nachfolgend aufgeführten Aktionen werden in der Regel in bestimmten Jahrgängen durchgeführt, je nach Thematik im Unterricht kann davon aber auch abgewichen werden:

  • Malwettbewerbe: Alle Klassen der Schule beteiligen sich an den Malwettbewerben der Volksbank bzw. der Sparkasse.
  • Biologiezentrum Gut Bustedt: Alle Klassen besuchen mindestens einmal das Biologiezentrum zu Themen, die dem Jahrgang entsprechen.
  • Museumsbesuche: Je nach Thematik im Unterricht werden das Heimatmuseum oder das Dobergmuseum Bünde besucht, das Handwerksmuseum in Hiddenhausen sowie die Museumsschule in Schweicheln.
  • Besuch der Stadtbücherei: In der Regel besuchen die 2. Klassen die Bünder Stadtbücherei.
  • Gesunde Ernährung: In der 2. Klasse wird die Thematik um gesunde Ernährung weiter vertieft mit einem Projekt um Obst und Gemüse. Dieses Projekt wird vom Förderverein finanziert.
  • Kartoffelernte bei Bauer Wibbeler: Im Rahmen des Sachunterrichts erleben die Kinder der 3. Klassen auf dem Hof Wibbeler in Spradow die Kartoffelernte.
  • Feuerwache Spradow: Die nahegelegene Feuerwache wird im 3. Schuljahr besucht.
  • Klärwerk Spradow: Zum Thema „Wasser“ wird eine Besichtigung des Klärwerks durchgeführt.
  • Kinderkonzert der Nordwestdeutschen Philharmonie: Im Rahmen des Musikunterrichts besuchen die Kinder der 3. und 4. Klassen ein Konzert.
  • Englisches Theater: Die Kinder der Klassen 2 - 4 besuchen die Aufführung des englischen Theaters im Bünder „Universum“.
  • Mehrtägige Klassenfahrt: Im 3. oder 4. Schuljahr findet eine Klassenfahrt mit mindestens zwei Übernachtungen auf Vorschlag der Klassenlehrerin statt. Dauer, Ziel und Organisation der Klassenfahrt wird in Absprache mit den Eltern geplant.
  • Ausflüge im Klassenverband (eintägig):
  • Spaziergänge bzw. Wanderungen in die nähere Schulumgebung, etwa nach Randringhausen
  • Tierpark Olderdissen
  • Zoo Osnabrück
  • Schachtschleuse Minden
  • Sparrenburg Bielefeld
  • Je nach ihren Fähigkeiten im Bereich Sport nehmen die Kinder der 4. Klassen teil:
  • Schwimmwettkämpfe des Kreises Herford
  • Fußballturnier des Kreises Herford
  • Leichtathletik Kreismeisterschaften

Außerschulische Lernorte

Die Grundschule Spradow nimmt Lernangebote wahr, die außerhalb der Schule stattfinden. Je nach Unterrichtsthema und Angebot der jeweiligen Einrichtung wurden bisher folgende außerschulischen Lernorte in Anspruch genommen:

  • Milchhof Langer
  • Biologiezentrum Bustedt
  • Feuerwehr Spradow
  • Christuskirche Spradow
  • Freilichtbühne Nettelstedt
  • Jugendkunstschule Löhne
  • Klärwerk Spradow
  • Museum Bünde
  • Museumsschule Schweicheln
  • Schachtschleuse Minden
  • Sparrenburg Bielefeld
  • Stadtbücherei Bünde
  • Tierpark Olderdissen
  • Zeitungsredaktion „Neue Westfälische“
  • Zoo Osnabrück

Termine

27 Mai 2019
Ganztägig
Klassenfahrt 4a und 4b
27 Mai 2019
Ganztägig
Klassenfahrt 4a und 4b
27 Mai 2019
Ganztägig
Klassenfahrt 4a und 4b
31 Mai 2019
Ganztägig
Beweglicher Ferientag
11 Jun 2019
Ganztägig
PFINGSTFERIEN

Anschrift

Grundschule Spradow
Meyerhofstr. 10
32257 Bünde

Tel. Sekretariat:  
05223 / 4611
Tel. OGS:
05223 / 493864

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
OGS:   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo. 7.45 - 11.30 Uhr 
Mi. 7.45 - 10.00 Uhr
Do. 7.45 - 11.30 Uhr