Mein Körper gehört mir

Foto 1 Mein Körper gehört mir Auch in diesem Schuljahr ist die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück mit ihren Stücken „Die große Nein-Tonne“ und "Mein Körper gehört mir" in unserer Schule zu Gast. Verteilt über jeweils drei Spieltage, werden den Schüler/innen Alltagssituationen präsentiert, die ihnen in ähnlicher Form jederzeit widerfahren könnten. Den Kindern soll vermittelt werden, dass sie sich in kritischen Situationen auf ihre Gefühle verlassen sollen. Denn wer für die eigenen Empfindungen sensibel ist, kann deutlich „Nein“ sagen, wenn er etwas nicht möchte. Während der Vorstellung werden die Kinder immer wieder aktiv in die Szenerie eingebunden, um ihnen die Auseinandersetzung mit diesem Thema zu erleichtern und die Botschaften und Handlungsstrategien nachhaltig zu verinnerlichen. Nur wenn Kinder wissen, wie sie sich in unsicheren Situationen verhalten können, werden sie gestärkt durchs Leben gehen.

Spannung beim Vorlesewettbewerb

VorlesewettbewerbFünf Mädchen und ein Junge standen in der Wahl, die Schule beim Wettbewerb unter allen Bünder Grundschulen in ein paar Wochen zu vertreten.

Nicht nur für fünf Mädchen und einen Jungen von der Grundschule Spradow war der Mittwochvormittag aufregend. Sie zählen zu den besten Vorlesern ihrer Schule und sollten vor einer Jury zeigen was sie können. Im Blick der Schule ist dabei der Lesewettbewerb aller Bünder Grundschulen im Rathaus in einigen Wochen. Aber auch zwei Juroren hatten Premiere bei so einem Wettbewerb: Thomas Senge von der Bünder Leseecke und NW-Redakteur Gerald Dunkel. Die Grundschule Spradow hat ein ganz spezielles Logo, in dem ein lesendes Kind zu sehen ist. Das ist nicht willkürlich gewählt, sondern hat den Hintergrund, dass die Grundschule an der Meyerhofstraße das Lesen als Schwerpunkt in ihr pädagogisches Konzept aufgenommen hat. Mit Erfolg, denn in den vergangenen Jahren waren Schüler aus Spradow beim Bünder Lesewettbewerb schon erfolgreich und belegten zum Beispiel vor vier Jahren die Plätze 2 und 3 sowie 2016 den ersten Platz. Mehr als eine Woche lang haben sich zwei Kinder der dritten Klasse sowie vier aus den beiden vierten Klassen der Grundschule mit einem Buch auf den schulinternen Wettbewerb vorbereitet. Hier und da machte sich erkältungsbedingt eine verstopfte Nase oder ein Kratzen im Hals bemerkbar, aber letztlich zeigten sie Stärke und man merkte besonders bei den vier Viertklässlern, dass sie sich schon intensiv mit dem Buch auseinandergesetzt hatten. Spannend wurde es dann bei dem unbekannten Sachtext über den „König der Savanne“, der eher faul ist und seine Löwen-Frau arbeiten lässt. Hier zeigte sich dann unter drei der Viertklässler, die in die zweite Runde gekommen waren, deutlich, wer auch schwierigere Wörter auf Anhieb lesen und auch bei neuen Texten auf die Betonung achtet und im Lesefluss bleibt. Am Ende war die Entscheidung schwierig, so dass es mit Luisa Meier und Leonard Grund zwei Sieger gab. Als Belohnung gibt es dann bei der nächsten Monatsfeier einen Zehn-Euro-Gutschein und ein spannendes Buch. Beides stellte Thomas Senge von der Bünder Leseecke zur Verfügung. Eine Tatsache wurde den sechs Schülern aber noch einmal von den schulinternen Juroren, Schulleiterin Monika Maasjost und Lehrerin Saskia Büschenfeld, verdeutlicht: Allein schon ihre Teilnahme an diesem schulinternen Wettbewerb zeigte, dass sie zu den besten Vorlesern ihrer Schule gehören.

ARTIKEL und FOTO: G. DUNKEL (NEUE WESTFÄHLISCHE)

Aufführung der Theater AG

Der gestiefelte Kater 12In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien gab es noch einmal etwas Besonderes in unserer Aula zu bestaunen: die Theateraufführung der Theater AG „Der gestiefelte Kater und die Liebe“. Michael Schmalz hatte wieder mit viel Engagement und Geduld seit den Sommerferien mit den Kindern unserer Schule das Theaterspielen geprobt und auch ehemalige Schülerinnen unserer Schule waren wie in den Vorjahren mit dabei.

Fleißig hatten die Schauspieler und Schauspielerinnen ihre Texte geübt, Bewegungen und ihre Einsätze geprobt und so klappte die Aufführung vor allen Kindern der Schule perfekt. Bestaunt wurden auch wieder die wunderschönen Kostüme, die Frau Borchert genäht hatte und die Frisuren, die in diesem Jahr vom Haarstudio Holthaus gestylt waren.

Allen ein ganz herzlicher Dank für diese Bemühungen!

Aulafeier zu Weihnachten

Aulafeier Advent 17Auch in diesem Jahr war die Aulafeier vor Weihnachten wieder geöffnet für Eltern. So präsentierten die Kinder stolz, was sie vorbereitet hatten.

Eröffnet wurde die Feier durch ein Lied der Kinder aus dem Ev. Kindergarten, was die Schulkinder mit kräftigem Applaus belohnten.

Danach konnten die Zuschauer miterleben, wie Father Christmas seine Pizza bekam, Kinder zeigten Balancierkünste, sogar eine weihnachtliche Räubergeschichte war dabei, es wurde getanzt und gesungen - so dass jedes Kind der Schule seinen Beitrag leistete zu einer wirklich gelungenen Aufführung.

Der Eintritt bestand aus einer freiwilligen Spende für den Förderverein, so dass der Förderverein sich über 160 € freuen kann. Allen Spendern sei an dieser Stelle dafür gedankt.

Adventsnachmittag in der OGS Spradow am 29.11.18 von 16:30-18:00 Uhr

P1030129Zu einem gemütlichen Adventsnachmittag, bei Kerzenschein mit Kaffee, Tee, Kinderpunsch und vielen leckeren Kuchen- und Keksspenden trafen sich Kinder und Eltern in den Räumen der OGS. Es wurden Holzscheiben z.T. mit Schmirgelpapier abgeschliffen, andere blieben roh. Sterne oder Tannenbäume wurden aufgezeichnet, mit dem Hammer und Nägeln umrandet und konnten anschließend von jedem nach ganz eigenen Wünschen und Vorstellungen gestaltet werden. Hierfür lagen Golddraht, bunte Wolle, Geschenkbänder und vieles mehr bereit. Natürlich durfte auch etwas Glitzer nicht fehlen…Alle hatten viel Freude beim „Werkeln“ und konnten mit wunderschönen Adventssternen nach Hause gehen.

Termine

23 Aug 2022
19:00
Klassenpflegschaftssitzung 2a/b
01 Sep 2022
19:00
Klassenpflegschaftssitzung 1a/b
21 Sep 2022
19:30
Schulpflegschaft
27 Sep 2022
19:30
Schulkonferenz
29 Sep 2022
Ganztägig
Aulafeier

Anschrift

Grundschule Spradow
Meyerhofstr. 10
32257 Bünde

Tel. Sekretariat:  
05223 / 4611
Tel. OGS:
05223 / 493864

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
OGS:   
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten des Sekretariats:
Mo. 7.45 - 11.30 Uhr 
Mi. 7.45 - 10.00 Uhr
Do. 7.45 - 11.30 Uhr